CD
CD

CD Pressung

Beim Produktionsprozess einer CD-Pressung, wird nach Prüfung und einer fehlerfreien Aufbereitung der Master-Daten, ein Glasmaster erstellt. Von diesem wird in mehreren Arbeitsschritten ein sogenannter Stamper hergestellt, welcher als Ausgangsform für den eigentlichen Pressvorgang einer CD dient. Für die optische Präsentation sorgt zum Abschluss die Bedruckung im Sieb- oder Offsetdruck.

Welches dieser Druckverfahren zum Einsatz kommt, hängt von dem Druckmotiv, den Farbverläufen und den gewünschten Farben ab. Für feinere Motive mit Farbverlauf oder für Fotos, ist der Offsetdruck hervorragend geeignet. Bei vollflächigen, grafischen Motiven ohne Farbverlauf fällt die Wahl oft auf den Siebdruck. Mit beiden Formen der Bedruckung gelangt man zu einem hochqualitativem Ergebnis.

Leistungspaket

Bild eines Pakets in dem alles Wichtige enthalten ist

Enthaltener
Service

  • Pressung inkl. 5c Siebdruck oder Offset-Druck
  • inkl. Glasmaster
  • inkl. CD-Rohling
  • inkl. Masterkontrolle und Erweiterung der Lauffähigkeit
  • inkl. Druckdatenprüfung
  • inkl. Direktaufdruck auf den Rohling im Sieb- oder Offset-Druck
  • verpackt als Spindelware
Bild einer Hand die auf einen Knopf mit einem Plus-Symbol drückt

Optional gegen Aufpreis

  • verpackt in z.B. Slimcases, Jewelboxen, Kickout-Boxen, Papier-, Kartonstecktaschen usw...
  • Cellophanierung für Blu-ray-Box / DVD-Box / CD-Jewelbox
  • Manuelle Konfektionierung
  • 6. Labelfarbe
  • Labeldruck mit Braille Schrift
  • Retro CD im Vinylplattendesign

Downloads

Druckdatenanleitung

Druck-Spezifikation
Bitte fragen Sie die passenden Druck-Spezifikationen unter grafik@berola.de oder unter +49 9191 7222-97 an.
Wir sind Ihre
Informationsquelle.
Kontaktieren Sie uns!
Fragen Sie uns einfach persönlich.